Berlusconi sieht schon wieder optimistisch nach vorn

12.06.2015, 07:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die meisten Häuser im italienischen Erdbebengebiet sind bald wieder bewohnbar. Dieser Ansicht ist der italienische Regierungschef Berlusconi. Mehr als die Hälfte der Häuser, die Anfang Monat zerstört wurden, seien sofort wieder beziehbar, sagte Berlusconi bei einem Besuch im Katastrophengebiet. Bei einem weiteren Fünftel der Gebäude seien noch Reparaturen nötig. Diese würden aber weniger als einen Monat dauern. Bei dem schweren Beben in der Region L’Aquila vor knapp zwei Wochen waren fast 300 Menschen ums Leben gekommen. Knapp 60'000 wurden obdachlos.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch