Bessere Plaung für Strassen- und Schienenverkehr

11. Juni 2015, 18:00 Uhr

Die Obwaldner Regierung will den Verkehr auf Strasse und Schiene besser planen und steuern können. Sie hat deshalb einen Bericht zur Gesamtverkehrspolitik zuhanden des Kantonsrates verabschiedet.Der Bericht dient laut einer Mitteilung der Staatskanzlei vom Donnerstag als Grundlage für die Überarbeitung der Richtplanung. Seine Empfehlungen sind nicht behördenverbindlich.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:00
Anzeige