Bewegender Abschied von Ylenia

12.06.2015, 03:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Rund 600 Menschen haben in Appenzell Abschied von der ermordeten Ylenia genommen. Darunter auch Mitglieder der Regierung. Zahlreiche Menschen verfolgten den Trauergottesdienst vor der Kirche über Lautsprecher. Der Pfarrer erinnerte in seiner Rede vor allem an Ylenias Leben – jeder sei dankbar für die Zeit, die er mit ihr gehabt habe. Ylenia sei ein Sonnenschein gewesen. Die Fünfeinhalb-jährige war Ende Juli vor einem Hallenbad in Appenzell entführt worden. Nach wochenlanger Suche fand eine Privatperson ihre Leiche in einem Wald in St. Gallen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch