Bis auf die Abfallberge machte die Fasnacht 2006 der Polizei keine Sorgen

12. Juni 2015, 01:20 Uhr

Die Luzerner Fasnacht 2006 ist weitgehend friedlich verlaufen, dies erklärt die Stadtpolizei in ihrer Schlussbilanz. Der präventive Aufwand der Polizei war enorm. Die Polizeieinsätze wegen Gewalt- und Vermögensdelikten hielten sich jedoch - gemessen an der Grösse des Anlasses - in Grenzen. Erneut waren der achtlos weggeworfene Abfall und zerschlagene Flaschen in und um die Altstadt ein Problem. Es gebe immer grössere Abfallberge zu beseitigen, hiess es auf Anfrage.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:20