Diverse News

Bisher richtete «Emma» keine Schäden an

Bisher richtete «Emma» keine Schäden an

12.06.2015, 04:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Orkan "Emma" hat letzte Nacht weniger stark geblasen als erwartet. Grosse Schäden wurden aus der Zentralschweiz bisher nicht gemeldet. Vereinzelt wehte der Wind Bauabschrankungen um. In Kriens knickte ein Masten der Centralschweizerischen Kraftwerke CKW um, wie die Kantonspolizei Luzern auf Anfrage erklärte. Meldungen über Personenschäden liegen derzeit nicht vor. Während im Mittelland laut Meteonews Windgeschwindigkeiten bis zu 90 Stundenkilometern gemessen wurden, bliess der Sturm in den Bergen heftiger. Unter anderem bleiben die Bergbahnen auf dem Titlis, der Klewenalp und dem Pilatus wegen Sturmwinden den ganzen Tag geschlossen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:40

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch