Anzeige

Blocher will härtere Kontrollen bei Einbürgerungen

11. Juni 2015, 17:20 Uhr

Bundesrat Christoph Blocher verlangt, dass bei Einbürgerungen die Schulakten von Jugendlichen eingesehen werden können. Ausserdem sollen die Behörden erleichterten Zugang zu Polizeiakten haben. Dies sagte Christoph Blocher gegenüber der Neuen Luzerner Zeitung. Er will Ausländer ausserdem zum obligatorischen Besuch von Sprachkursen zwingen. Ansonsten werde die Aufenthaltsgenehmigung nicht bewilligt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20