Börse verliert weiter an Boden

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Die Schweizer Börse hat weiter an Boden verloren. Dies in Folge auf die schlechten Resultate an den Börsen in den USA und in Asien. Stark unter Druck standen erneut die Banken. Die Credit Suisse verlor zeitweise bis zu 7.6 Prozent, die UBS bis zu 5 Prozent. Der Swiss Market Index SMI notierte am Nachmittag ein Minus von 2.3 Prozent. Der SMI war bereits gestern eingebrochen und erstmals seit August 2006 unter 8'000 Punkte gefallen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25