Brand in Wohn- und Geschäftshaus an Brünigstrasse

12.06.2015, 05:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In einem Wohn- und Geschäftshaus in Sarnen ist am Dienstagmittag ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte ihn rasch löschen. Der Sachschaden wird auf mehrere Hunderttausend Franken geschätzt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Laut Polizei-Communiqué brach das Feuer in dem Gebäude an der Brünigstrasse kurz vor Mittag aus. Alle Personen konnten das Haus unverletzt verlassen. Nach ersten Erkenntnissen kam es in einer Wohnung im ersten Stock zum Brandausbruch. Das Restaurant Aiola im Parterre sowie das zweite Stockwerk wurden durch Rauch und Löschwasser stark beschädigt. Das Restaurant bleibt vorläufig geschlossen. Es war schon beim Hochwasser von 2005 in Mitleidenschaft gezogen worden und blieb während längerer Zeit geschlossen. Wegen des Brandes blieb die Brünigstrasse durch Sarnen während mehrerer Stunden gesperrt. Das führte zu lokalen Verkehrsproblemen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:40

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch