Breite Zustimmung für nationale Lösung gegen gefährliche Kampfhunde

11. Juni 2015, 23:50 Uhr

Der Entscheid des Nationalrates für eine nationale Lösung gegen gefährliche Kampfhunde ist mehrheitlich auf Zustimmung gestossen. Der Schweizer Tierschutzverband verlangt zusätzlich eine Bewilligungspflicht für auffällige Hunde, die Kontrolle der Züchter wie auch den obligatorischen Besuch einer Hundeschule. Nach dem Nationalrat stimmt heute der Ständerat über Massnahmen gegen Kampfhunde ab.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:50