Bürgermeister Livingstone richtet Hilfsfonds für Terroropfer ein

12.06.2015, 01:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Londoner Bürgermeister Ken Livingstone und das britische Rote Kreuz haben einen Hilfsfonds für die Opfer der Bombenanschläge eingerichtet. Bisher wurden umgerechnet etwa 560.000 Franken gesammelt, wie verschiedene britische Medien berichteten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch