Bund rüstet sich gegen Vogelgrippe - Projekt für Massentests bei Geflügel

12. Juni 2015, 02:25 Uhr

Die Schweiz rüstet sich weiter gegen die Vogelgrippe. Bei einem Ausbruch der Krankheit in der Schweiz sollen innerhalb kurzer Zeit Massentests bei Geflügel möglich sein. Das Institut für Viruskrankheiten des Bundes entwickelt derzeit ein grossangelegtes Projekt. Innerhalb einer Woche sollen demnach 7’000 bis 8’000 Blutproben von Vögeln getestet werden können. Das Projekt soll anfangs nächstes Jahr bereit sein, wie Radio DRS berichtet. Inzwischen ist die Vogelgrippe auch in Kolumbien ausgebrochen. Das dortige Virus sei aber weniger gefährlich als der Virus-Typ in Asien und Europa, teilten die Behörden mit.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:25