Bund startet Impfkampagne gegen Blauzungenkrankheit

12. Juni 2015, 04:50 Uhr
Anzeige

Der Bund startet eine Impfkampagne gegen die Blauzungenkrankheit. Dazu hat er 4 Millionen Impfdosen bestellt, teilte das Bundesamt für Veterinärwesen mit. Im Juni solle genügend Impfstoff vorhanden sein, um sämtliche Rinder, Schafe und Ziegen in der Schweiz zu impfen. Finanziert wird die Impfung vom Bund, den Kantonen und den Bauern. Die Blauzungenkrankheit befällt Rinder, Schafe und Ziegen. Für Menschen ist sie nicht gefährlich.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:50