Bundes-Rechnung dürfte mit über 4 Milliarden schliessen

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Die Rechnung des Bundes dürfte mit einem Überschuss von über vier Milliarden Franken abschliessen. Dies sagte Finanzminister Hans-Rudolf Merz in einem Interview mit der Zeitung «Le Temps». Budgetiert gewesen waren 904 Millionen Franken. Schon im vergangenen November korrigierte der Bundesrat diese Prognose auf 3,8 Milliarden. Als Grund wurden die reichlicher fliessenden Einnahmen genannt. Für die erneute Erhöhung gab Merz keine Gründe an. Er erinnerte aber daran, dass das Budget in diesem Jahr ausserordentliche Ausgaben von 5 Milliarden Franken enthalte. Die Mehreinnahmen würden also von den Mehrausgaben kompensiert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25