Bundesgericht bestätigt Urteil gegen Kindesmörderin

12. Juni 2015, 09:00 Uhr

Das Bundesgericht hat ein Urteil gegen eine Russin bestätigt, die 2004 in Steinhausen ihre sechsjährige Tochter getötet hatte. Gemäss dem Bundesgericht hat das Zuger Obergericht die Möglichkeit weiterer Täter - zu Recht ausgeschlossen. Die Frau hatte ihre Tochter durch Druck auf den Brustkorb erstickt. In einem Indizien-Prozess hatte das Zuger Obergericht die Frau der vorsätzlichen Tötung schuldig gesprochen und sie zu einer Freiheitsstraffe von 12 Jahren verurteilt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00