Bundespräsident Merz will unverkrampfte Beziehung mit EU

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Trotz politischer Differenzen teilen die Schweiz und die EU dieselben Grundwerte. Er wünsche sich von beiden Seiten jedoch eine weniger verkrampfte Beziehung, sagte Bundespräsident Hans-Rudolf Merz anlässlich des 60. Geburtstages des Europarates.

Das Verhältnis mit Europa sei nicht immer unproblematisch. Es komme hin und wieder zu Reibereien, wenn die Schweiz ihren eigenen Weg gehe. Dies sei jedoch normal, so Bundespräsident Merz. Wichtig sei, dass die Schweiz und Europa dieselben Werte teilen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige