Diverse News

Bundesrat bezieht Stellung zum GPK-Bericht

Bundesrat bezieht Stellung zum GPK-Bericht

12.06.2015, 09:20 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Bundesrat hat Stellung zum Bericht der Geschäftsprüfungskommission GPK bezogen. Er will die Empfehlungen aus dem Bericht zur Rettung der UBS rasch umsetzen. Bis September will der Bundesrat in einem eigenen Bericht auf die Kritik reagieren. Bundesrätin Doris Leuthard übte umgekehrt aber auch Kritik am GPK-Bericht selbst. Dieser hätte die Rolle der UBS zu wenig genau unter die Lupe genommen. Leuthard betonte allerdings erneut, dass eine Parlamentarische Untersuchungskommission, PUK, die Rolle der UBS nicht besser untersuchen könne. Im am Montag publizierten Bericht der GPK zur Finanzkrise und der Rettung der UBS wird der Bundesrat hart kritisiert. Der Gesamtbundesrat sei zu spät über die finanziellen Probleme der UBS informiert worden und es habe eine Klima des Misstrauens im Rat geherrscht.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:20

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch