Bundesrat budgetiert mehr Ausgaben für soziale Wohlfahrt

12. Juni 2015, 10:10 Uhr
Anzeige

Der Bundesrat wird im nächsten Jahr mehr für die soziale Wohlfahrt ausgegeben. Im Budget sind rund 600 Millionen Franken mehr vorgesehen als im laufenden Jahr. Dies teilte der Bundesrat heute mit. Für diese Mehrausgaben seien vor allem die Bundesbeiträge an die AHV und an die IV verantwortlich. Zudem erwarte man auch höhere Kosten bei den Prämienverbilligungen bei der Krankenversicherung.

Nebst den höheren Ausgaben budgetierte der Bundesrat aber auch höhere Einnahmen. Im kommenden Jahr rechnet die Bundesregierung mit Mehreinnahmen von rund 1,7 Milliarden Franken.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:10