Bundesrat Couchepin will die Medikamentenpreise senken

12.06.2015, 03:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Bundesrat Pascal Couchepin will die Medikamentenpreise weiter senken. Das Bundesamt für Gesundheit soll deswegen die Preise von rund 1000 Medikamenten überprüfen. Betroffen sind sämtliche Medikamente, welche zwischen 1993 und 2002 in die Spezialitätenliste aufgenommen wurden. Dank dieser Massnahme werden künftig alle Medikamente der Spezialitätenliste Preise haben, welche mit dem Ausland vergleichbar sind. Damit könnten in Zukunft jährlich zwischen 100 bis 150 Millionen Franken eingespart werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:50

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch