Diverse News

Bundesrat Schmid für ausschliesslich zivilen Einsatz von Armeetruppen

Bundesrat Schmid für ausschliesslich zivilen Einsatz von Armeetruppen

11.06.2015, 23:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Schweizer Armee steht unter Spardruck. Verteidigungsminister Samuel Schmid denkt deshalb ernsthaft darüber nach, einen Teil der Armee allein für Einsätze zu Gunsten der zivilen Behörden auszubilden. Der andere Teil würde auf Kampfeinsätze vorbereitet. Das Verteidigungsdepartement VBS veröffentlichte einen Pilotbericht über die Umwandlung der Armee 95 in die Armee XXI. Für die Planung der Armee XXI wurde mit 4.3 Milliarden Franken gerechnet. Mit den Sparprogrammen des Bundes verliert die Armee 300 Millionen Franken.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch