Bundesrat will Uniformpflicht für Soldaten im Ausgang

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Armeeangehörige sollen auch weiterhin eine Uniform tragen müssen, wenn sie im Ausgang sind. Der Bundesrat lehnt einen Vorstoss des Luzerner SP-Nationalrats Hans Widmer ab, die Uniformpflicht abzuschaffen. Mit der Uniform drücke sich die Verankerung der Armee in der Gesellschaft aus, heisst es in der Antwort des Bundesrates. Ohne Uniform sei die Unterscheidung von Zivil- und Militärperson im Ausgang bei Sicherheitsfragen nicht mehr auf den ersten Blick möglich. Zudem gebe die Ablegung der Uniform keine Garantie dafür, dass sich die Armeeangehörigen anders im Ausgang verhalten würden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige