Anzeige

Bundesrat zapft NEAT-Reserven an

11. Juni 2015, 22:25 Uhr

Der Bundesrat hat erstmals Gelder aus den Reserven des NEAT-Gesamtkredits freigegeben. Mit fast 400 Millionen Franken werden Projektverbesserungen und Änderungen auf der Lötschbergachse und auf der Zufahrtsstrecke St. Gallen - Arth-Goldau finanziert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:25