Anzeige

Bush bekam aus Angst vor Terror die Wählerstimmen

11. Juni 2015, 23:40 Uhr

85 Prozent der Bush Wähler haben George W. Bush ihre Stimme gegeben, weil sie Angst vor einem neuen Terroranschlag haben. Dies ergab eine erste Umfrage. Nur gerade 15 Prozent der Kerry Wähler gaben ihrem Kandidaten aus diesem Motiv ihre Stimme. Die Wählerbefragung zeigte weiter, dass mehr Männer für Bush und mehr Frauen für Kerry stimmten. Landesweit kam nach dem vorläufigen Auszählungsstand Bush auf 51 Prozent aller Wählerstimmen, Kerry auf 48 Prozent.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:40