Anzeige

Bush bezeichnet Saddam Hinrichtung als Meilenstein

11. Juni 2015, 17:20 Uhr

US Präsident George W. Bush hat die Exekution von Saddam Hussein als gerechte Strafe gewürdigt. Es sei ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer irakischen Demokratie. Die Vollstreckung des Todesurteils komme am Ende eines schwierigen Jahres für das irakische Volk und für die US Truppen. Die britische Aussenministerin Margaret Beckett sagte, Saddam Hussein habe wenigstens für einige seiner Verbrechen am irakischen Volk gebüsst. Die britische Regierung respektiere die Entscheidung der Iraker, man lehne die Todesstrafe aber ab. Das Französische Aussenministerium rief das irakische Volk dazu auf, nun zu einer nationalen Einheit zu finden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20