Citigroup muss erneut 18 Mia Franken abschreiben

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Die amerikanische Grossbank Citigroup muss wegen der US-Finanzkrise im vierten Quartal einen Rekordbetrag abschreiben. Dabei geht es um umgerechnet 18 Milliarden Franken. Die Bank musste bereits im dritten Quartal Milliarden abschreiben und Anfangs November weitere Wertberichtungen vornehmen. Nach den Rekordverlusten bekommen die amerikanischen Grossbanken erneut Kapitalspritzen aus der arabischen und asiatischen Welt. Die Schweizer Börse reagierte auf die Meldung mit einem Einbruch und schloss erstmals seit anderthalb Jahren wieder unter 8000 Zählern.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25