Cupfinal-Ausschreitungen - 69 Hooligans identifiziert

12. Juni 2015, 07:15 Uhr

Die Internetfahndung nach Hooligans, die nach dem Fussball Cupfinal in Bern randalierten, ist ein Erfolg. Die Kantonspolizei Bern konnte bis jetzt 69 Personen identifizieren, die in die Krawalle nach dem Spiel zwischen den Berner Young Boys und dem FC Sion verwickelt waren. Dazu gehören jedoch auch solche, die bei den Ausschreitungen festgenommen wurden. Vier weitere hatten sich nach der Veröffentlichung ihrer Fotos im Internet gestellt. Zehn Personen wurden bisher angezeigt, weitere Anzeigen sollen folgen, teilen die Berner Untersuchungsbehörden mit. Zudem seien weitere Fotos auf der Website der Kantonspolizei aufgeschaltet worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:15
Anzeige