CVP macht einen Rückzieher - keine Schützenhilfe für SVP

12.06.2015, 09:35 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die CVP will der SVP nun doch nicht zu einem weiteren Bundesratssitz verhelfen. Wie CVP-Fraktionsschef Urs Schwaller gegenüber der Zentralschweiz am Sonntag erklärt, werde die CVP am kommenden Mittwoch die freien Sitze nach wie vor der SP und der FDP zugestehen. Dem SVP-Spreng-Kandidaten Jean-François Rime erteilt Schwaller eine Abfuhr. Er habe bei ihm ein ungutes Gefühl. „Er wird im Bundesrat gleich viel bringen wie Ueli Maurer, der nur jammert und Mängellisten erstellt, statt etwas zu machen“, so Schwaller weiter.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:35

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch