Dank Wind ist Luft in der Zentralschweiz wieder besser

12.06.2015, 00:45 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Dank dem Westwind der letzten Stunden hat sich die Luftqualität in der Zentralschweiz massiv verbessert. Sämtliche Messstation liegen deutlich unter dem Grenzwert von 50 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft. Auf der ganzen Alpennordseite verbesserte sich die Luft. Sehr hoch ist die Feinstaubbelastung noch immer im Tessin.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:45

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch