Departementsverteilung soll bis Sommer geklärt sein

12. Juni 2015, 09:10 Uhr

Der Bundesrat hat noch keinen definitiven Entscheid über die neue Departementsaufteilung gefällt. Man wolle aber bis zum Sommer eine Botschaft zur entsprechenden Regierungsreform ausarbeiten, teilte die Bundeskanzlei mit. Darin sollen die vergangenen März getroffenen Grundsatzentscheide umgesetzt werden. Unter anderem geht es um das Bundespräsidium, das der Bundesrat auf zwei Jahre verlängern will. Zudem möchte der Bundesrat mehr Staatssekretäre einsetzen sowie die Struktur der Departemente anschauen. Diskutiert wird hier die Bildung eines neuen Departements für Bildung und Wissenschaft.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:10