Der Euro verliert wegen der Krise weiter an Wert

12. Juni 2015, 09:10 Uhr

Die Massenproteste in Griechenland gegen die Sparpläne der Regierung wirken sich auf den Euro aus. Die europäische Gemeinschaftswährung verlor erneut an Wert. Im Vergleich zum Dollar notierte der Euro den niedrigsten Wert seit über einem Jahr. Mitverantwortlich für den tiefen Eurokurs ist auch die Ratingagentur Moody’s. Die Agentur überlegt sich, in den kommenden Monaten auch die Kreditwürdigkeit von Portugal herabzustufen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:10