Diverse News

Der Kanton soll einen Zustupf für den Ausbau der Zentralbahn locker machen

Der Kanton soll einen Zustupf für den Ausbau der Zentralbahn locker machen

12.06.2015, 00:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Kanton Luzern soll sich am Ausbau der Zentralbahn zwischen Hergiswil und Alpnach beteiligen. Der Luzerner Regierungsrat beantragt beim Parlament dazu einen ersten Planungskredit in der Höhe von 2,2 Millionen Franken. Die Zentralbahn soll zwischen Kriens Mattenhof und dem Bahnhof Luzern unterirdisch geführt werden. Es sind neue Haltestellen und Doppelspuren geplant. Bereits letzte Woche gewährte das Luzerner Stadtparlament einen Projektierungskredit. Die Kosten für das Gesamtprojekt werden auf 231 Millionen Franken geschätzt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch