Anzeige

Der VCS will sich nicht gegen den Ausbau des Letzigrund Stadions wehren

11. Juni 2015, 23:40 Uhr

Für die Zürcher Sektion des Verkehrs-Clubs der Schweiz, VCS steht dem Stadion-Projekt im Letzigrund nichts im Wege. Die genaue Prüfung des Gestaltungsplans habe ergeben, dass das Projekt, keine zusätzliche verkehrsintensive Nutzungen aufweise. Aus umweltrechtlicher Sicht sei es deshalb wenig problematisch, wie der VCS Zürich in einer Mitteilung schreibt. Das neue Stadion auf dem Letzigrund soll bis im Sommer 2007 fertiggestellt werden, damit im Juni 2008 drei Spiele der Fussball- EM darin stattfinden können.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:40