Deutsche Bahn will Stellen abbauen

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Die Deutsche Bahn hat nach der Einigung mit der Lokführer-Gewerkschaft GDL einen Stellenabbau und Preiserhöhungen angekündigt. Die zusätzlichen Belastungen betrugen in den nächsten fünf Jahren 1 Milliarde Euro, die müssten nun aufgefangen werden, sagte der Bahnchef in Berlin. Die Wettbewerbsfähigkeit des Konzerns müsse wieder hergestellt werden. Wie gross der Stellenabbau ausfallen soll, ist noch unklar. Die Bahn einigte sich mit den Gewerkschaften auf eine schrittweise Lohnerhöhung von 11 Prozent bis 2009.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25