Deutschprüfung für Einbürgerungen

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Nach Emmen führt auch die Gemeinde Ruswil obligatorische Deutschtests für Einbürgerungswillige ein. Grundlegende Kenntnisse der deutschen Sprache seien eine wichtige Voraussetzung für die Integration in unsere Gesellschaft. Deshalb will Ruswil in Zukunft die Sprachkompetenz prüfen, heisst es in einer Mitteilung. Wer sich einbürgern will muss bei einem Sprachinstitut eine Prüfung absolvieren. Die Kosten dafür müssen die Ausländer selber bezahlen. Ausgenommen vom Test sind Ausländer, welche die ganze Schulzeit in der Deutschschweiz absolviert haben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30