Di Luca gewinnt den Giro - Petacchi holt fünften Teilerfolg

12. Juni 2015, 03:10 Uhr

Der Italiener Danilo di Luca hat den Giro d’Italia vor dem Luxemburger Andy Schleck für sich entschieden. In der letzten Etappe von Vestona nach Mailand holte sich der Italiener Alessandro Petacchi seinen fünften Sprinterfolg. Bester Schweizer im Schlussklassement ist Hubert Schwab im 56. Rang.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:10
Anzeige