Diverse News

Die Asbestabfälle aus Italien werden akzeptiert

Die Asbestabfälle aus Italien werden akzeptiert

11.06.2015, 17:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Bei der Lagerung italienischer Asbest-Abfälle in der Deponie „Tännlimoos“ in Baar ist gemäss Zuger Regierung alles rechtlich korrekt abgelaufen. Die Baarer Deponie verfüge über die notwendigen Bewilligungen argumentierte Baudirektor Hans-Beat Uttinger im Kantonsparlament. Man sehe auch keine gesundheitliche Gefährdung und lehne es ab, diese Absbest-Ablagerung zu stoppen. Die Interpellanten zeigten sich enttäuscht und sprachen von öko-Dumping.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch