Die Europäische Union braucht einheitliche Position in der Irak-Frage

11. Juni 2015, 18:05 Uhr

Die Europäische Union braucht eine gemeinsame Position in der Irak-Frage. Das fordert EU-Kommissar Verheugen von den Mitgliedstaaten zwei Tage vor dem Sondergipfel der EU in Brüssel. Nur so könne die Union ihr Gewicht weltpolitisch einsetzen. Bei Nicht-Einigung drohe ein Rückfall in eine Wirtschaftsgemeinschaft, sagte Verheugen in einem Interview mit der Bild am Sonntag.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:05
Anzeige