Die Schweiz erhält spezielle Gefängnisse für Jugendliche

12. Juni 2015, 05:20 Uhr

Die Schweiz erhält spezielle Gefängnisse für Jugendliche. So sollen drei Gefängnisse für junge Straftäter entstehen, sagte Walter Troxler vom Bundesamt für Justiz gegenüber der Zeitung NZZ am Sonntag. Die drei Anstalten sind in Uitikon im Kanton Zürich, in Niederdorf Baselland und Palézieux im Kanton Waadt geplant. Platz gibt es für rund 80 Jugendliche im Strafvollzug. Die Gefängnisse werden nötig, weil das neue Jugendstrafrecht für schwere Verbrechen von 16- bis 18-Jährigen Freiheitsstrafen von bis zu vier Jahren vorsieht. Wie viele Gefängnisplätze für junge Straftäter in der Schweiz nötig sind, ist allerdings selbst unter Fachleuten umstritten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:20
Anzeige