Diebe stehlen Geld am Bancomat mit neuem Trick

12. Juni 2015, 10:50 Uhr

In der Schweiz macht ein neuer Bancomat-Trick die Runde. Seit Neustem bringen Diebe am Geldausgabe-Schlitz eine kaum erkennbare Vorrichtung an. Diese hat im Bereich der Geldausgabe eine klebrige Innenseite, so dass das Geld nicht ausgegeben wird, sondern hinter dem Schlitz kleben bleibt. Die ahnungslosen Kunden glauben, der Bancomat sei defekt und gehen wieder. Danach holen die Täter das Geld aus der Falle. Wie die Sendung 10vor10 berichtet ist es in letzter Zeit vereinzelt zu solchen Fällen von „Cash Trapping“ gekommen. Die Bancomat-Herstellerin Wincor Nixdorf hat reagiert und bei neuen Automaten hochsensible Sensoren eingebaut.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:50