Diskussionen über die Sicherheit der Fussball-Fans

12. Juni 2015, 09:15 Uhr
Anzeige

Im Vorfeld der Fussball-WM in Südafrika wird immer wieder über die Sicherheit diskutiert. Muss um seine Gesundheit fürchten, wer nach Südafrika reist? Oder ist es an den Spielorten nicht gefährlicher als in jeder anderen Gross-Stadt weltweit? Der Schweizer Botschafter in Südafrika, Rudolf Baerfuss, ruft die Besucher auf, den gesunden Menschenverstand walten zu lassen. Dann sollte eigentlich nichts passieren. Und der Medienchef der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft, Marco von Ah, gibt sogar Entwarnung. Das Thema Sicherheit werde wohl von den Medien etwas übertrieben dargestellt. Alle Details gibt's im nachfolgenden Beitrag.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:15