Dörfer unterhalb des Drei-Schluchten-Staudamms von Überschwemmungen bedroht

11. Juni 2015, 18:30 Uhr

Vier Tage nach der Einweihung des ökologisch umstrittenen Drei-Schluchten-Staudamms in China haben die Behörden mit ersten Folgeschäden zu kämpfen. Drei Dörfer unterhalb des Dammes seien von Überschwemmung bedroht, weil ein Deich teilweise eingebrochen sei, meldete die Nachrichtenagentur AFP.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:30
Anzeige