Doppelrücktritt im Bundesrat bahnt sich an

12. Juni 2015, 09:00 Uhr

Im Bundesrat bahnt sich offenbar ein Doppelrücktritt an. Gegenüber der Sonntagszeitung bestätigt Marianne Kleiner, FDP-Nationalrätin und Weggefährtin von Hans-Rudolf Merz, dass dieser nicht wie vorgesehen bis 2011 im Amt bleibe, sondern seinen Sessel im Bundesratszimmer noch vor den Wahlen im kommenden Jahr räumen werde. Zudem laufen gemäss der FDP-Politikerin hinter den Kulissen Gespräche über einen vorzeitigen Rücktritt von SP-Bundesrat Moritz Leuenberger. Es sei ein offenes Geheimnis, dass die SP dessen Rücktritt wünsche. SP-Präsident Christian Levrat widerspricht diesen Aussagen nicht, sondern betont, dass Moritz Leuenberger seinen Rücktrittsentscheid auch im Sinne der Partei treffen werde.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00