Diverse News

EDA begrüsst Waffenruhe im Kaukasus

EDA begrüsst Waffenruhe im Kaukasus

12.06.2015, 05:35 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Schweiz hat die Einstellung der Kämpfe in Georgien begrüsst. Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten rief Russland und Georgien dazu auf, nun das humanitäre Völkerrecht einzuhalten. Die internationalen Hilfsorganisationen müssten rasch einen ungehinderten Zugang zu den Opfern im Konfliktgebiet erhalten, schreibt das Departement in einer Mitteilung. Gestern hatte es Verwirrung um die Waffenruhe im Kriegsgebiet gegeben. Georgien behauptete Russland halte sich nicht daran. Die russische Armee wies sämtliche Berichte und Vorwürfe zurück. Die Europäische Union will den Waffenstillstand im Kaukasus nun überwachen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:35

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch