Diverse News

Ein Autobombenanschlag in Bagdad fordert mindestens sieben Todesopfer

Ein Autobombenanschlag in Bagdad fordert mindestens sieben Todesopfer

11.06.2015, 22:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Bei einem Anschlag im Diplomatenviertel der irakischen Hauptstadt Bagdad sind gestern Abend sieben Menschen getötet worden. Mindestens 20 Personen wurden nach Angaben der US-Armee bei der Explosion einer Autobombe verletzt. Die Detonation ereignete sich vor einem mit Polizisten besetzten Bagdader Café.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch