Ein schweres Erdbeben erschüttert am Morgen die japanische Hauptstadt

12. Juni 2015, 02:25 Uhr

Die japanische Hauptstadt Tokio ist am Morgen von einem starken Erdbeben erschüttert worden. Das Beben erreichte eine Stärke von 5,1 auf der Richterskala, wie japanische Medien mitteilten. Es gebe keine Gefahr vor Flutwellen, hiess es zudem. Über mögliche Opfer oder Schäden lagen zunächst keine Angaben vor.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:25