Ein Toter und 70 Verletzte nach Zugunglück in England

12.06.2015, 02:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Im Nordwesten Englands ist ein Personenzug entgleist. Bei dem Unglück kam eine Person ums Leben. 70 weitere Personen wurden verletzt, fünf davon schwer. Der entgleiste Zug stürzte einen Abhang hinunter, was die Bergungsarbeiten erschwerte. Inzwischen konnten alle zunächst eingeschlossenen Passagiere den Zug verlassen. Zum Unfallzeitpunkt soll der Zug mit über 150 Stundenkilometern unterwegs gewesen sein. Die Unfallursache ist noch unklar. Der Schnellzug war von London nach Glasgow unterwegs und beförderte 180 Personen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:40

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch