Einbruchsserie in mehr als einem Dutzend Villen in der «Heiligen Nacht»

11. Juni 2015, 23:15 Uhr
Anzeige

In Genf sind in der Weihnachtsnacht Einbrecher in über 15 Villen eingedrungen. Wie die Genfer Polizei mitteilt, wurden die Einbrecher an mehreren Tatorten von Heimkehrern überrascht, sie entkamen jedoch der Polizei.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:15