Eine Frau stirbt im Spital nach Riverrafting-Unfall

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Ein Riverrafting-Unfall im Berner Oberland hat ein Todesopfer gefordert. Gestern war in der Lütschine bei Wilderswil ein Boot mit acht Personen gekentert. 6 Personen konnten sich eigenständig retten, zwei Touristinnen mussten verletzt aus dem Wasser gezogen werden. Eine Frau sei nun ihren Verletzungen im Spital erlegen, teilte die Kantonspolizei Bern mit. Der Zustand der zweiten Frau sei „besorgniserregend“. Über die Herkunft und das Alter der Opfer war zunächst nichts bekannt. Unklar war auch, wieso das Boot kenterte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30