Emmi beteiligt sich an italienischem Käseproduzenten

12. Juni 2015, 03:10 Uhr

Der Milchverarbeitungskonzern Emmi will weiter wachsen. Emmi übernimmt auf Anfang Juli einen Viertel der italienischen Käsespezialistin Ambrosi, wie es in einer Mitteilung heisst. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht genannt. Beide Firmen zusammen sind in über 60 Ländern aktiv. Emmi verspricht sich dank der Beteiligung eine bessere Erschliessung von ausländischen Absatzmärkten, unter anderem in den USA. Die Ambrosi SpA. hat ihren Hauptsitz in Brescia in der Lombardei und beschäftigt rund 180 Mitarbeitende. Das Unternehmen gehört zu den führenden Käsespezialisten in Italien. Der jährliche Umsatz liegt bei umgerechnet rund 360 Millionen Franken.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:10
Anzeige