Emmi darf neuen Hauptsitz in Luzern bauen

12.06.2015, 10:30 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der Luzerner Milchverarbeiter Emmi kann seinen neuen Hauptsitz am Alpenquai Luzern bauen. Die Luzerner Stadtregierung hat Emmi gestern die Baubewilligung erteilt. Dies nachdem die Luzerner Spielleute ihre Einsprache zurück gezogen hatten. Zusammen mit der Stadt habe man eine gemeinsame Lösung gefunden. So müssen künftige Anwohner die Lärm-Emmissionen der Kulturhäuser "Theater Pavillon" oder "Treibhaus" dulden. Dies wird mit einer Duldungspflicht im Grundbuch eingetragen. Mit dieser Lösung könne man gut leben, sagte der Obmann der Luzerner Spielleute. So werde ein zweites Boa-Debakel verhindert.

Ende Oktober wird die Baubewilligung von Emmi rechtskräftig. Läuft alles nach Plan, soll der neue Emmi-Hauptsitz am Alpenquai mit integrierten Wohnungen 2013 fertig gestellt sein.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:30

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch