Entspannung im Streit um gefangene Soldaten

12. Juni 2015, 02:50 Uhr
Anzeige

Im Streit zwischen Grossbritannien und dem Iran rund um 15 gefangene britische Soldaten zeichnet sich eine Entspannung ab. Die beiden Länder haben am morgen diplomatische Verhandlungen aufgenommen. Zuvor hatte erstmals ein ranghoher Regierungsvertreter erklärt, sein Land sei grundsätzlich bereit, die Soldaten freizulassen. In einem Interview mit dem britischen Fernsehsender Channel Four erklärte der vorsitzende des iranischen Sicherheitsrats Laridschani, das Ziel sei es eine diplomatische Lösung mit Grossbritannien zu finden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:50
Anzeige